Facebook

Meya-Zigarren:

Ich wurde nun schon öfters gefragt, warum ich mir Jahr für Jahr die Mühe mache und an zehn verschiedene Kunden kubanische Zigarren mit Briefen versende – ich möchte sie wohl zum Rauchen verleiten; oder zeigen wie erfolgreich ich bin? Warum ausgerechnet zehn und warum denn nicht an alle Kunden oder versende ich nur an die umsatzstärksten Kunden?!

 

Nun ich werd´s erklären:

Ganz ehrlich ich möchte natürlich niemanden zum Rauchen verleiten, auch möchte ich nicht die Gesundheit meiner Kunden schädigen – ganz im Gegenteil – ihr Wohlergehen liegt mir sehr am Herzen!

So liegt es mir auch fern mit teuren Zigarren anzugeben oder gar irgendeinen Status ausdrücken zu wollen. Ich liebe vielmehr einen ganz anderen Aspekt an diesen rauchenden Dingern, einen Aspekt den wohl alle verstehen die selbst einmal eine gute Zigarre in wirklich toller Gesellschaft genossen haben!

Meya Zigarren

Der Grund:

Ich möchte jenen Menschen, welche mir in diesem – nun fast –  vergangenen Jahr Aufgaben, Projekte und Herausforderungen anvertraut haben, oder sich in einer anderen Weise, trotz des harten Geschäftsalltags, als ein wichtiger Teil für meine persönliche und geschäftliche Entwicklung gezeigt haben, einen sehr wichtigen Bestandteil unseres Lebens zurückgeben, nämlich Zeit – Zeit für sich selbst und Zeit zum Genießen!

Der unangefochtene Klassiker zu Weihnachten ist wohl immer noch die gute alte Flasche Rotwein. Der Gedanke dahinter ist wohl meist auch nobel, aber mal ehrlich, meist staubt sie irgendwo ein, dient auf einer Party als Nottropfen, wird in den Ausguss gekippt oder einfach weiter verschenkt. Anders ist das bei Zigarren!

 

Zeit!

Wer nicht gerade über ein Herrschaftsanwesen mit Raucherzimmer und offenem Kamin verfügt, der wird sein Geschenk höchstwahrscheinlich im Freien genießen, abseits von Fernseher, Radio, und Computer.

Ja, wahrscheinlich sogar allein oder mit einem guten Freund auf einer Terrasse, einem Balkon oder im Garten, an einem Feuer, bei schönem Wetter oder einer sternklaren Nacht.

Es herrscht fast schon einmal zwingend eine angenehme und friedliche Stimmung, wenn eine Zigarre ihrem eigentlichem Zweck zugeführt wird.

Das ist doch der eigentliche Sinn von Weihnachten 😉

 

Manuel Meya

 

 

Manuel Meya

Gründer der meya-consulting bei meya-consulting
Vom Handwerksmeister zum Marketeer.
Am 18.03.2016 bestand Manuel Meya an der FH Wien der Wirtschaftskammern seine Masterprüfung mit „sehr gut - mit Auszeichnung“. Der Metallbaumeister und Betriebswirt (HWK) aus München hat somit einen der höchsten Akademischen Grade der Wirtschaft erhalten, den MBA. Noch während des Studiums gründete er die „meya-consulting“ erst als Marketingberatung und schließlich als Agentur. Mit der Spezialisierung auf Handwerksbetriebe und mit über 52 Vortragsthemen sowie Seminaren bringt er Handwerkern, auf Augenhöhe das Thema Marketing näher.
Facebook